Unnaschied vunde Gschischde vun "Philosophie"

3 Bytes hinzugefügt ,  vor 8 Jahren
kä Zsommefassung vunde Ännarunge
Die "Philosophie" dud sich mid allgemaine un grundleschende FroogestellungeFroochestellunge befasse, zom Beispiel FroogeFrooche noh de Eksisdens, em Wisse, de Wehrde, em Verschtand, em Goischt un de Sproch. Die Philosophie unnerscheidt sich vun annere Wisseschafde, welle sich aach mid denen Geschestänn befasse dun, dorch es sisdemadische un argumendadiwe Herahngehe.
 
Des Word "Philosophie" kummt vum Grieschische φιλοσοφία (philosophia). Des heest werdlich "die Lieb zur Wäsheed". Aischendlich is doh mid e spezieller Lewenstil vun de friee grieschische Filosofe gemeent gewähn.
 
De ameriganische Philosoph Thomas Nagel fiehrt durch sibbe FroogeFrooche in die Philosophie ei<ref>Thomas Nagel: Was bedeutet das alles? Eine ganz kurze Einführung in die Philosophie. Übers. v. Michael Gebauer. In: Reclams Universal-Bibliothek. 18630, Reclam, Stuttgart 2008.</ref>:
 
# Woher wisse mirmer ebbes?
# Wie hänge Körper un Goischt zusamme?
# Was bedoide die Wörder?
25

Bearbeitungen