Unnaschied vunde Gschischde vun "Insekten"

2 Bytes entfernt ,  vor 7 Jahren
k
widder zu "Aue" geänderd. Der Schreiber kommt offensichtl. aus d. SW vom Pälz. Sprachgebiet. Bitte jede Variante des Pfälzischen gelten lassen. http://www.woerterbuchnetz.de/PfWB?lemma=auge untenstehende Karte. deWP vereinfacht stark.
k (Aue zu Aache verännadd: Nochwais: http://de.wikipedia.org/wiki/Pf%C3%A4lzische_Dialekte#Vokale --> Auge; Infobox rischdisch bositsionierd; Links oigfiichd)
k (widder zu "Aue" geänderd. Der Schreiber kommt offensichtl. aus d. SW vom Pälz. Sprachgebiet. Bitte jede Variante des Pfälzischen gelten lassen. http://www.woerterbuchnetz.de/PfWB?lemma=auge untenstehende Karte. deWP vereinfacht stark.)
 
=== Nerrvesyschdem ===
Es Nerrvesyschdem besteht ausm Bauchmark un re Reihe vun Ganglie, das sin s Herrn, wo die Sinnesreize vun Fiehler unn AacheAue verarweit, es Unnerschlundganglion, wo vor Allem de Kauvorgang steuere dut, drei Ganglie im Thorax, wo die Fortbeweschung bediene, unn die Ganglie im ''Abdomen'', die sogenannde ''Abdominalganglie'', wo die innere Organe steuere dun. Außerdem gebts noch es periphere Nervesyschdem, wo es Herrn un es Bauchmark mit Muschgele unn Sensore verbind, um die Beweschunge zu steuere, unn dann gebts noch es viscerale orre a vegetative Nervesyschdem, wo die selb Verbindung herstellt, awwer um die innere Organe steuere se kenne.
 
=== Blut unn Blutkreislauf ===
3.636

Bearbeitungen